Tips US

So, ein paar Tipps, wahrscheinlich viele zu viel für einen Urlaub, Reihenfolge ist nicht Prio

Las Vegas

  • Pinball Hall of Fame - Große Halle mit ca 200 Flippern, kein Eintritt, Flipper können bespielt werden
  • Neon Boneyard - Park mit alten Neonschildern von Hotels, Casinos, etc, nicht billig, aber cool, idealerweise vorher Karten Kaufen

Parks

  • Valley of Fire - State Park (Dauer Eintrittskarte für Nationalparks gilt nicht, glaube war 10 oder 20$), kann man auch gut als Tagestrip von Las Vegas aus machen bunte Wüstenberge, ziemlich cool, nah an Las Vegas, kleine Wanderungen gut möglich

  • Zion National Park: Großes Tal in der Wüste von Utah, unten grün, oben rot, gibt Bären, Kondor, etc, fand ich super geil, coole Wanderungen, teilweise gefährlich (Angel’s Landing, aber lohnt sich), nur wenn man wandern will, evtl. gucken wie dann das Wetter ist

  • Bryce Canyon auch echt cool, braucht man meiner Ansicht nach auch nicht so viel Zeit für, vielleicht aber schon zu weit weg für euch?, kann man durch wandern, muss man aber nicht unbedingt

  • Antelope Canyone: ganz kleine Canyones, sehr touristisch, man wird durchgeführt, trotzdem cool, unbedingt vorher Eintrittskarten mit Zeit slot buchen (Achtung Arizone hat andere Zeitzone als Utah), googlen um einzuschätzen ob das was für einen ist

  • Monument Valley, wahrscheinlich auch zu weit weg, aber cool

  • Grand Canyon: ich war nicht so geflashed, kann man sich gut mal angucken, aber wurde mir schnell langweilig

Death Valley

  • auch eine totale Empfehlung, einfach mal mit dem Auto durchfahren, super krasses Wüstetal

  • Zabriski point ist lohnt sich total, die Sanddühnen dagegen nicht so

  • die Geisterstadt “Rhyolite” würde ich auslassen

  • Mojave National Preserve: zum durchfahren cool

  • Joshua Tree NP: super cool, Aussicht von dem Berg übers Valley fand ich nicht so berauschend, der Weg dahin war aber ziemlich cool; die runden Steine im irgendwas Wonderland super cool, die Joshua Trees echt cool, mehrere coole Hikes, teilweise sehr voll (wegen Nähe zu LA, wir waren da mal am Veteran’s Day weekend, da war der Eintritt umsonst und echt krass voll)

  • Palm Spring: Stadt in der Wüste, coole 50er Jahre Architektur (wahrscheinlich kann sich nicht jeder dafür begeistern), Wandern in den Indian Canyons ist cool, urwaldartige Canyons mit Palmen mitten in der Wüste

San Diego:

  • coolster Zoo den ich je gesehen habe
  • größter nicht-nuklearer Flugzeigträger als Museumsschiftt
  • fand ich sonst eher was langweilig

101

  • die Strecke von LA nach San Francisco am Meer ist auch cool, sollte man aber unbedingt zwischendruch einmal übernachten
  • viel echt coole Landschaft, nette kleine Städtchen am Meer
  • wir haben super viele Wassertiere gesehen, Otter, Seeelefanten, Seelöwen, Robben, Pelikane, Waale (recht weit weg)
  • Falls ihr das machen solltet, nochmal Bescheid sagen, dann gucke ich das nochmal was genauer nach

LA

  • vielleicht einmal den Mullholland Drive langfahren (evtl auch bei Nacht wegen AUssicht auf LA)
  • vom Observatory auch total coole AUssicht
  • Hollywood ziemlich langweilig, wir waren sonst auch von LA nicht geflashed
  • Venice dagegen cool, aber halt auch viele Hipster Cafes und Bar und so
  • Venice Beach auch ein Erlebnis